Quartett

Im Quartett mit Sängerin Lina Knörr, Bassist Roger Kintopf und Schlagzeuger Simon Bräumer wird besonderer Fokus auf das gesangliche Element der kompositorischen Arbeit des Pianisten Niklas Roever gelegt. Beeinflusst von der Musik von Vorbildern wie John Taylor, Norma Winstone, Bill Carrothers und Maurice Ravel entstanden im Laufe der letzten Monate Stücke mit und ohne Text, die den Anspruch stellen, verschiedene Merkmale, Spielweisen und Konzepte des Modern Jazz auszuloten, neu zu beleuchten und auf diese Weise musikalische Tiefe zu erzeugen. Die symbiotische Beziehung zwischen Komposition und Improvisation wird hinterfragt, erforscht und immer wieder neu definiert. Es entstehen in sich geschlossene Klangräume, die es den Musikern ermöglichen, sich frei im Moment auszudrücken und sich auf mehr oder weniger abstrakte Formen der Interaktion einzulassen. Im Fokus steht zu jedem Zeitpunkt die Freude an der gemeinsamen Kreation.